Handwerksblatt

Aktuelle Informationen aus dem Handwerk.

  1. Für elektrische Lastenfahrräder können Unternehmer und Selbstständige neuerdings einen interessanten Zuschuss zum Kaufpreis bekommen.

  2. Auch in diesem Jahr fördert der Bund die Anschaffung eines Solarstromspeichers. Schnell beantragen, denn die Fördermittel sind begrenzt!

  3. Eine neue kostenlose Broschüre informiert über den Markt für Holzfeuerstätten und ihre Bedeutung für den Klimaschutz.

  4. Luft-Leckagen sind nicht immer einfach zu bewerten und zu beheben. Der Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen hat jetzt eine kostenlose Publikation mit Handlungsempfehlungen veröffentlicht.

  5. Mit einer kostenlosen Broschüre will die Deutsche Umwelthilfe Verbrauchern den Heizungstausch und die Gebäudesanierung schmackhaft machen.

  6. Schornsteinfegerhandwerk distanziert sich von einem Focus Online-Artikel über gravierende Mängel bei 650.000 Gas- und Ölheizungen, die angeblich zu ihrer Abschaltung führen sollen.

  7. Am 31. Mai endet die dritte Registrierungsfrist unter dem europäischen Chemikalienrecht REACH. Hier einige Tipps, wie Sie die Kosten für die Registrierung minimieren können:

  8. Mit dem digitalen Energiebuch für Handwerksbetriebe sollen diese ihren Energieverbrauch immer im Blick behalten und einfacher Energie sparen können.

  9. Die Bäckerei Louis in Weiskirchen im Saarland bekam die 1.000ste Energieeffizienzberatung eines Handwerksbetriebs. ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer und Minister Stephan Toscani besuchten den Betrieb.

  10. Laut einer aktuellen Umfrage ist das Verbraucherinteresse an Dieselfahrzeugen weiter gesunken. Davon profitieren nicht die alternativen Antriebe, sondern die Benziner.

  11. Das Umweltbundesamt hat erste Daten für das Jahr 2017 veröffentlicht, demnach legt die Stromerzeugung aus Wind- und Sonnenenergie im Vergleich zum Vorjahr um 15 Prozent zu.

  12. In der Bestatterbranche tut sich einiges in Sachen Nachhaltigkeit – und nimmt mancherorts schon bizarre Züge an.

  13. Wie entsteht Schimmel, was kann man in Büros oder Wohnungen dagegen tun oder wie vermeiden, dass er sich bildet? Ein neuer kostenloser Leitfaden vom Umweltbundesamt gibt Antworten.

  14. Ab dem 1. Januar müssen Kamin- und Kachelöfen, die über 33 Jahre alt sind, strengere Grenzwerte bei der Staubemission einhalten.

  15. Der Bundesrat hat Maßnahmen beschlossen, um mehr Elektroautos auf die Straßen zu bringen.

© 2018 Josef Fleige Elektro GmbH. All Rights Reserved.

Please publish modules in offcanvas position.